Ich bin „geboostert“

Heute zeige ich euch meine „kalte Schulter“ mit dem Zeichen meiner dritten Impfung.

Es war dieses Mal völlig einfach und schnell 👍:
◼ online ein Termin reserviert,
◼ vor dem Impfzentrum keine Warteschlange,
◼ freie Wahl des Impfstoffes,
◼ ein kleiner Picks (den man nicht wirklich spürt),
◼ 10 Minuten Ruhepause,
das war alles.😎
Und den digitalen Impfnachweis konnte ich auch sofort aktualisieren. 📱

Wie bei jeder Impfung spure ich keine Nebenwirkungen. Ich denke, dass hat auch viel mit der persönlichen Einstellung zu tun. Ich glaube an das Gute der Impfung und mein Körper dankt es mir.❤

Ich habe damit Solidarität bewiesen und einen kleinen Beitrag geleistet, damit die Pandemie endlich ein Ende findet. Leider gibt es immer noch Menschen 😈, die durch ihre Uneinsichtigkeit dazu beitragen, dass Unschuldige infiziert werden, die Intensivstationen überfüllt sind und somit lebensnotwendige Operationen verschoben werden müssen. 😢

Warum ist das „Boostern“ so wichtig? Die frischen Antikörper haben das Potential eine Infektion im Keim zu ersticken. Jeder Infizierte, der das Virus eliminiert, bremst seine Verbreitung.

Schreibe einen Kommentar