Willkommen auf der Bike Homepage von Klaus-Dieter Redeker

Übersichtsseite
Site Map
dieser Homepage


Teneriffa
Touren Übersicht
Teneriffa Links
2006
Nov.2005
März 2005
2003
2002
häufig gestellte Fragen


Bike und GPS Tipps
Bike Fun
Bike Links


Kontakt & Impressum

zurück

Teneriffa 2005

Tipps, Links Erfahrungen

Bike Touren

Pico del Teide Extrem

Anaga Gebirge

Blick zum Teide
Bild 1: Blick von Erimita Cruz del Carmen über San Cristobal de la Laguna in Richtung Teide (hinten rechts)
zurück | weiter

Taganana
Bild 2: Blick von El Bailadero hinunter nach Taganana
zurück | weiter

Wolkenauflösung
Bild 3: Wolkenauflösung bei El Bailadero
zurück | weiter

Straße nach Chamorga
Bild 4: Straße nach Chamorga
zurück | weiter

Bei Chamorga

Bild 5: Oberhalb von Chamorga, ab hier geht es zur Ostspitze Teneriffas nur noch zu Fuß weiter
zurück | weiter

Straße nach Taganana

Bild 6: Straße hinunter nach Taganana. Im Hintergrund kann man gerade noch die Küste bei Benijo erkennen.
zurück | weiter

bei Benijo

Bild 7: Nordküste des Anaga zwischen Taganana und Benijo
zurück | nach oben

Vorwort

Wer zum ersten Mal den östlichen Teil Teneriffas besucht, der wird von der extrem grünen und zerklüfteten Landschaft des Anaga überrascht. Besonders eindrucksvoll ist es, wenn man zuvor nur den trocknen Süden oder die Las Canadas kannte. Wer das Anaga nicht erlebt hat, der war nicht wirklich auf Teneriffa.


Mountainbike und Wandertouren

Um es gleich vorweg zu nehmen, das Anaga Gebirge ist nicht wirklich ein Mountainbiker Terrain, es sei denn, man hat den richtigen Guides.

Ohne Guide oder präzise Tourenbeschreibung kann es passieren, dass man sich als Biker nur auf den engen Straßen mit viel Verkehr herum quält, oder sein Bike auf Wegen schiebt, die man bequemer als Wanderer benutzen könnte.

Die auf dieser Seite gezeigten Fotos sind von meiner kurzen Bike Tour auf der Straße TF123 von El Bailadero nach Chamorga.

Im Buch "Mit Stöppel unterwegs - TENERIFFA" (siehe Buchvorstellung) findet man zwei weitere Mountainbike Touren im Anaga (29 km und 53 km!), welche ich aber bisher nicht nachgefahren bin.

Zwei Wanderungen im Anaga habe ich hier beschrieben.


Anaga Impressionen

Die Passat-Winde drücken ständig Wolken an das Anaga Gebirge. Diese steigen auf und lösen sich oben ins blaue Nichts auf. Am eindrucksvollsten kann man das Wolkenspiel bei El Bailadero beobachten (Bild 3).

Wegen der Wolken ist es im Anaga Gebirge stets relativ feucht, und auf Grund der üppigen Vegetation erwecken die Straßen an vielen Stellen den Eindruck, als fahre man in einem grünen Tunnel. Das Bild 4 kann diese Stimmung leider nur unvollständig wiedergeben.

Die Straßen sind eine Attraktion für sich. Man fährt vielfach fast so wie auf einer Achterbahn, mit vielen Serpentinen und Tunnel.

Die Fahrt hinunter nach Taganana (Bild 6) und weiter bis Benijo ist besonders eindrucksvoll. An den Stränden der Nordküste zwischen Taganana und Benijo sieht man häufig, wie sich meterhohe Wellen an Land brechen (Bild 7).

Weitere Impressionen findet ihr hier: Anaga 2003


Fazit 

Das Anaga ist ein Paradies für Wanderer und Trail Biker.

Das Anaga Gebirge ist ein "Muss" für jeden Teneriffa Besucher!


zurück | nach oben | zur Übersicht