o
Willkommen auf der Bike Homepage von Klaus-Dieter Redeker

Übersichtsseite
Site Map
dieser Homepage


Teneriffa
Touren Übersicht
Teneriffa Links
2006
Nov. 2005
März 2005
2003
2002
häufig gestellte Fragen


Bike und GPS Tipps
Bike Fun
Bike Links


Kontakt & Impressum

zurück


Teneriffa November 2005

Tipps, Links, Erfahrungen

Bike Touren

Wanderungen

Von der Arenas Negras ins Teno Gebirge

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9

Diese Tour führt durch die sicherlich schönsten Gebiete in Teneriffas Westen. Sie beginnt in der schwarzen Lavaasche der Arenas Negras. Die Krönung der Tour ist ein Single-Trail über den Cumbre de Masca mit Blick nach Gomera und hinunter nach Masca und Buenavista del Norte auf der anderen Seite. Zurück geht es über den Lorbeerweg und wieder durch die Montaña Negras.

Eine mittelschwere Mountain-Bike Tour mit etwa 40 km und 1200 Höhenmetern. Auf Grund der vielen alternativen Wege kann man die Tour jedoch einfach variieren.


Start und Ziel

Für Start und Ziel dieser Bike-Tour wählte ich das Freizeitgelände Las Arenas Negras. Alternativ kann man die Tour auch am Gasthaus Fleitas (Bushaltestelle) starten und in zwei Touren aufteilen.

Die Las Arenas Negras liegt in etwa 1200 m Höhe und ist etwa 6 km von Icod de los Vinos entfernt. An Wochenenden wird es von Einheimischen stark besucht. Von hier aus geht es zunächst gemütlich ansteigend 200 m hoch bis zu dem in Bild 2 gezeigten Wegabzweig.  Am Gasthaus Fleitas vorbei geht es nun hinauf Richtung Grand Gala. Der Grand Gala ist auf Grund der Antennenmasten von weiten zu erkennen. Dies ist das anstrengenste Stück der Tour. Man verlässt die Teerstraße an einem Sattel in etwa 1250 m Höhe und hält sich nach dem Tor ganz links. Bild 3 zeigt einen Blick von dieser Stelle aus zurück.

Single-Trail

Nach etwa 800 m beginnt an einer Ruine ein Single-Trail. Um sich Ärger zu ersparen, sollte man auf die weiß-grünen Autos der Medio Ambiente achten. Auf diesem sehr schmalen Weg sind meistens auch sehr viele Wanderer unterwegs, so dass man als Biker viel Geduld haben muss, bis man endlich freie Fahrt hat (Bild 4 und Bild 5). Nach etwa 2,5 km zweigt der Weg nach Masca (links) ab. Meine Tour führte auf einem schmalen Pfad rechts hinunter zur Straße, die vom Tabaiba-Pass nach Las Portelas führt.

NACHTRAG 2008: Dieser Single Trail ist inzwischen oben mit einem unübersehbaren "Radfahren verboten" Schild bestückt worden. Das bedeutet, dass es teuer werden kann wenn man erwischt wird. Also besser über den Forstweg hinunter fahren (in der Karte oben gelb).

Bild groß

Lorbeerweg

Man fährt man fast ganz durch Las Portelas durch. Der Lorbeerweg beginnt an einem dunkel rotem Restaurant. Der Lorbeerweg (Bild 7 und Bild 8) führt leicht ansteigend bis nach Erjos del Tanque.

In Erjos geht es weiter auf der von Icod de los Vinos kommenden Straße hinauf bis zum Gasthaus Fleitas. Dann weiter auf der vom Hinweg bekannten Strecke in Richtung Montaña Negras. 

Montaña Negras

Nach etwa 2,5 km seit dem Verlassen der Straße kommt man nach einem kurzen Anstieg an eine Wegkreuzung, hier hält man sich links. Der Weg führt an einem Wasserkanal entlang (Canal Barranco de Vergara).  Nach etwa einem Kilometer kommt man zu einer der eindruckvollsten Landschaften Teneriffas (Bild 9). 

Weitere Bilder aus der Montaña Negras findet ihr hier.


zurück | nach oben | zur Übersicht der Bike Touren | zur Teneriffa Übersichtsseite