Willkommen auf der Bike Homepage von Klaus-Dieter Redeker

Übersichtsseite
Site Map
dieser Homepage


Teneriffa
Touren Übersicht
Teneriffa Links
2006
Nov. 2005
März 2005
2003
2002
häufig gestellte Fragen


Bike und GPS Tipps
Bike Fun
Bike Links


Kontakt & Impressum

zurück


Teneriffa November 2005

Tipps, Links, Erfahrungen

Bike Touren

Wanderungen

Wanderung zur Playa de Antequera

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12

Eine sehr anspruchsvolle Tour zum einsamen Playa de Antequera an der Südküste des Anaga. Die Tour ist etwa 11 km lang und man hat zwei 500 m, bzw. 400 m hohe Gebirgsrücken zu überwinden (siehe das Höhenprofil in Bild 12 ). Wir benötigten für die gesamte Tour etwa 6 Stunden.

zurück | zur Übersicht der Wanderungen

Beschreibung der Tour 

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist Igueste de San Andres. Von hier aus geht man fast 3 km auf der Straße hinauf in Richtung Lomo Bermejo. An dem Schild mit der Aufschrift "Las Casillas" darf man die steil hinauf führende Treppe nicht verpassen. Nach weiteren etwa 1,5 km, in etwa 500 m Höhe, zweigt der Weg in Richtung Barranco de Antequera ab. Nach einem kurzen Stück hat man die Paßhöhe erreicht. Jetzt geht es hinunter in den Barranco de Antequera, wobei man mehrmals einen (meistens) trockenen Bach überqueren muss. Irgendwann kommt endlich das Meer mit dem Roque de Antequera (Bild 3) in Sicht.

An der Playa de Antequera

An der Playa de Antequera findet man nur die Ruinen eines seit langem verlassenen Gebäudes. Der Strand ist überwiegend steinig (Bild 4) und lädt heute (es war Ende November) nicht zum Baden ein. Trotzdem, ein schönes Plätzchen für unsere Mittagsrast. Wir machten es uns hierzu auf angetriebenem Strandgut (Schwimmreifen, Isomatten, etc.) bequem.

Der Rückweg

Der Aufstieg für den Rückweg beginnt an dem rechts in Bild 4 sichtbaren Felsen. Von hieraus führt der Weg oberhalb der steilen Felswand (siehe Bild 5). Nach einer Weile versperrt ein Fels den Weg. Erst beim Näherkommen erkennt man, dass ein Minitunnel durch den Fels führt (Bild 6). Wir waren uns nicht ganz sicher, ob dieser natürlichen Ursprungs war, oder von Menschenhand geschaffen wurde. Ich vermute aber letzteres.

Der Weg verläuft nach ein paar weiteren schwierigen Passagen (Bild 7) in einem (namenlosen) Barranco stetig ansteigend bis auf über 400 m hinauf. Um den Weg nicht zu verlieren, muss man ständig auf die Steinmännchen achten, die aber oft schwer erkennbar sind.

Endlich oben angekommen, hat man das Ziel Igueste schon in Sicht (Bild 11). Der Abstieg nach Igueste ist relativ steil und sehr anstrengend für die Knie (Bild 10). In Igueste angekommen, hatte ich Appetit auf einen Café Cortado, aber wir konnten an diesem Tag kein offenes Restaurant finden - schade.

zurück | nach oben

Bild groß

Wandern mit Heribert

Für meinem letzten Urlaubstag hatte ich diese gemeinsame Wanderung mit Heribert vereinbart (Bild 2). Heribert ist wie ich auch ein begeisterter Teneriffa Fan. Auf seiner Homepage Wandern mit Heribert findet ihr weitere Fotos von der hier beschriebenen Wanderung, sowie ein sehr umfangreiches Teneriffa Bilderalbum.

Heribert kannte die hier beschriebene Tour schon teilweise. Wie er auf seiner Homepage Iguestesteig berichtet, musste er damals jedoch umdrehen, da der Verlauf des Weges nicht sicher erkennbar war.

Mit unseren "vereinten Kräften", Heriberts neuer Karte, idealem Wetter und last but not least meinem GPS konnte dieses Mal wirklich nichts mehr schief gehen...

Und wenn Heribert auf seiner Homepage schreibt, dass ich mehr Kondition hatte, dann verschweigt er seine zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz auskurierte Erkrankung. Andernfalls wäre er mir wohl davon gelaufen ;-)


GPS Track Daten

Der Wegverlauf dieser Wanderung ist nicht ganz einfach, so dass die Verwendung eines GPS Handhelds ganz sinnvoll ist. Hier könnt ihr meine GPS Aufzeichnung herunterladen:

Download: antequera.zip

Die zip-Datei (20 KB groß) enthält den Antequera-Track in den Formaten OVL, Fugawi (.TRK), Text (.txt), Kompass (.tk) und Google Earth (.kml). Für weitere Infos und Tipps zum Thema GPS siehe bitte meine GPS-Tipps und die Seite Teneriffa Bike Touren. Bitte habe Verständnis dafür, dass ich bei eventuellen Problemen keine Hilfe leisten kann. Ich freue mich aber über Erfahrungsberichte und Verbesserungsvorschläge.


zurück | nach oben | zur Übersicht der Wanderungen | zur Teneriffa Übersichtsseite