.

Senden Sie uns eine Email
Gästebuch

Historische Fotos aus Lengenwies

Ich habe mein Fotoarchiv durchstöbert, dabei sind die folgenden Themen zusammen gekommen:

kommen auch Sie nach Bad Lengenwies

Schilder, welche die Besucher von Lengenwies verwunderten

und da helfen offensichtlich keine Schilder ...

Lengenwies und das Wasser

als aus dem Bahndamm ein Radl- und Pilgerweg wurde

Und wo liegt Lengenwies? Siehe hier.

Lengenwies aus der Luft

Luftbild von Lengenwies Anno ~1987

Im Sägewerk wurde noch gesägt, der alte Bahndamm war noch kein Radweg und der Fußweg nach Eurasburg war noch nicht mit Zäunen versperrt und man kannte noch keine StreetView Hysterie ...

2000: Kommen auch Sie nach 'Bad' Lengenwies!

Hier sehen Sie die Erfolge einer Kur in Bad Lengenwies:

Bild links: "Moorbad", im Hintergrund sehen Sie die Quellen

Bild rechts: Ein kerngesunder Holzkopf


Hornissen Nest

2006: Opa Holzkopf wurde zu alt, Hornissen bauten in seinem Rücken ein Nest.

weiter | zurück

Lengenwies Eurasburg 1999

Historische Schilder, welche einst die Besucher von Lengenwies verwunderten.

zur Alm

1997: Umleitung in's Ungewisse,

Die meisten Wanderer konnten das Ziel trotzdem nicht finden, weil der Weg im Dornröschenschlaf lag.

Blumen anschauen, nicht klauen!

2002: Blumen Anschauen, nicht klauen!

Das musste einmal gesagt werden! Es gibt Leute, die jede Blume am Wegesrand abrupfen anstatt sich daüber zu freuen.

Vorsicht spielende Kinder

Warnung vor Kindern, oder was soll das bedeuten?

Die Kinder rasen per Kleinbus durch Lengenwies.

Die Lengenwieser Kinder können deshalb nicht wirklich auf der Straße spielen ...

Otto wurde nicht sehr alt.

Die Autos rasten wie immer durch Lengenwies, weder Otto noch die Tempo 30 Zone konnten das ändern.

weiter| zurück

1998: Als aus dem ehemaligen Bahndamm ein Radlweg wurde

Links: Lengenwieser Kinder spielen im Frühjahr auf dem alten Bahndamm. Rechts: Im Herbst war der neue Radlweg fertig.

Jakobsmuschel

2010: der Radlweg über die ehemalige Bahntrasse wurde als Teil eines Jakobsweges ausgeschildert.

Radweg

Ich habe wohl irgend etwas falsch verstanden, was den Jakobsweg und die Pilger anbetrifft. Offensichtlich sind die heutigen Pilger alle motorisiert oder reiten auf Pferden? Da hilft es auch nichts, dass der Weg eindeutig als Rad- und Fußweg ausgeschildert ist. Auch die Überwachung durch die Polizei ist mehr als irritierend, denn sie hat bisher nur erfolgreich verhindert, dass die Lengenwieser Bürger zu Zeiten eines Hochwassers (2005) zu ihren Wohnungen gelangen.

Vor dem Ausbau war der Weg wegen des Schlamms und der vieler Pfützen oft nur mit Gummistiefeln benutzbar. Aber Heute ist der Weg besonders für Kinder lebensgefährlich, weil er seit dem Ausbau eine Rennstrecke für Motorräder, Traktoren und andere motorisierte Abkürzer ist. An Wochenenden ist der Weg sehr beliebt bei Radlern. Doch die müssen oft im Zick-Zack Kurs um die Pferdescheiße und andern Mist kurven, so dass ihnen die Lust auf einen Almbesuch gründlich vergeht. Den Versuch des Übersprühens eines Verkehrsschildes (2006) muss man wohl auch nicht weiter kommentieren ...

nach oben | zurück

Hochwasser 1999

1999 - Lengenwies und das Wasser

Als Lengenwies nur noch per Boot erreichbar war. Eine Dokumentation der Naturzerstörung und ihrer Folgen.
Das Bild zeigt Lengenwieser Kinder am Ufer der Loisach auf der Straße zwischen Eurasburg und Lengenwies während des Pfingst-Hochwasser 1999.

Hochwasser 1999

Der Habichtsgraben tritt während des Pfingst-Hochwasser 1999 über die Ufer und überschwemmt die Straße und einige Keller in Lengenwies.

Hochwasser 2005

2005: Das nächste Hochwasser der Loisach.

Gleicher Ort, andere Blickrichtung. Wieder einmal war Lengenwies von der Aussenwelt abgeschnitten, bzw. nur zu Fuß erreichbar. Die Straße wurde vorsorglich gesperrt, denn es könnte ja jemand in dem 10 cm hohem Wasser ertrinken ...

Warum entstehen an dieser Stelle immer wieder Überschwemmungen? Ganz einfach: 1.) weil 100 m weiter ein künstliches Wehr den natürlichen Lauf der Loisach aufhält. 2.) weil die Natur so kaputt gemacht wurde, dass das Wasser nicht mehr wie früher durch natürliche Maßnahmen aufgehalten wird.
Noch irgend welche Fragen?

Wasserrad

Es klapperte eine Mühle am rauschenden Bach bis im Jahr 2000 die Beamten den Habichtsgraben wieder in eine triste Kanalrinne verw(sch)andelten.

2011: Die Lengenwieser Hochwasser 2009 und 2011 haben leider wiederholt bewiesen, dass die Probleme nicht vom Wasserrad, sondern durch rücksichtlose Forstarbeiten verursacht werden. Mit schweren Baumerntemaschinen und LKWs wird der Waldboden verdichtet so dass bei Gewitter Sturzbäche entstehen und liegen gebliebene Äste in den Habichtsgraben gespült werden. Diese verstopfen regelmäßig den durch Lengenwies fließenden Bach mit der Folge, dass Keller überschwemmt werden.

Im Hintergrund ist die Brücke der ehemaligen Bahnlinie von Wolfratshausen nach Bichl über den Habichtsgraben zu erkennen. Jetzt ist es der Loisach Radweg.

Habichtsgraben

Der Habichtsgraben oberhalb von Lengenwies Eurasburg im April 2000. Baumstämme und Äste blockieren den Backlauf und warten darauf mit dem nächsten Unwetter nach Lengenwies gespült zu werden.

Sperre im Habichtsgraben

Nachtrag 2013: Nicht kleckern sondern klotzen lautet die Devise der Behörden.

2013 wurde nicht nur diese riesige Sperre gebaut, der Habichtsgraben Bach bekam ein 5 Meter breites Kanalbett! Anstatt die Ursachen zu bekämpfen (siehe oben) wurden nur die Folgen gemildert.

2006: Silvesterfeier in Lengenwies

Straßenfest im Lengenwieser Bürgerpark mit Glühwein.

Hier geht es zu weiteren Bildern aus Lengenwies

Juli 2006: Tag der offenen Gartentür, die Fotos sind noch nicht wirklich historisch, aber trotzdem sehenswert!


zur Lengenwies News | zurück