Willkommen auf der Homepage von Klaus-Dieter Redeker

Übersichtsseite
Site Map
dieser Homepage


KDR GPS Tracker

  1. Start Seite
  2. Programm Konzept
  3. Programm Features
  4. Kurzanleitung
  5. Track Aufzeichnung
  6. Route Funktionen
  7. Navigation
  8. Datenkonvertierung
  9. Datenauswertung
  10. On-Tour
  11. GPS Status
  12. Datenformate
  13. Download + Installation
  14. Häufige Fragen
  15. Kontakt
  16. Versionen

KDR GPS Map


zurück


Das Freeware Programm KDR GPS Tracker

Letzte Änderung dieser Seite: 10.12.2011
en Info

Icon KDR GPS Tracker
... das "Universal Werkzeug" für (alle) Outdoor Aktivitäten mit GPS

TEIL 4

Data Kurzanleitung für eine Aufzeichnung zur Ansicht in Google Earth

Das Tracking (Aufzeichnen) von Touren ist die Kern-Disziplin des KDR GPS Tracker. Hier als Beispiel eine kurze Anleitung. Sie zeigt, wie einfach man mit einem PDA oder Smart Phone Touren dokumentieren kann.

  1. In der Ansicht Daten (siehe Bild rechts) in das blaue Textfenster "Tracking Status" lange klicken, bis sich das Kontext-Menü öffnet, jetzt "neue Aufzeichnung ..." wählen.
  2. Mit einem Klick auf "Enter + Start" wird die Aufzeichnung aktiviert. Sie kann jederzeit mit dem Button "Start/Stop" unterbrochen, weitergeführt oder beendet werden.
  3. Die Aufzeichnungsparameter (Zeit, Entfernung, usw.) können optional (auch bei bereits laufender Aufzeichnung) geändert werden. Damit man das mobile Gerät einfach in die Tasche stecken kann, lässt sich der Touch Screen gegen unabsichtliche Eingaben sperren.
  4. Zum Erstellen einer Google-Earth "kml"-Datei in der Ansicht Daten mit Option - Tracking den Menüpunkt "akt. Track -> KML" anklicken. (Alternativ kann genau so einfach eine .GPX Datei für den Internet Upload erstellt werden.)
  5. Die .kml Datei auf den PC übertragen und im Programm Google Earth ganz einfach mit "Datei" - "öffnen ..." laden. Enjoy your Trip!

Es kann auch umgekehrt verfahren werden: d. h. man plant in Google Earth eine Tour, indem man einfach einen Pfad in die Karte zeichnet (siehe Beispiel GPS Tipps) und ihn als Route in den KDR GPS Tracker importiert. Jetzt kann man der Route als Radfahrer oder Wanderer in der Natur folgen (siehe Navigation). Wer auf der Straße bleiben will, der plant seine Tour z. B. mit Google Maps. Die Hilfe zum Programm beschreibt genau, wie man die Route in dem KDR GPS Tracker importiert.

Eine Aufzeichnung kann als NMEA Datei exportiert und zur Simulation des GPS Empfangs wieder eingelesen werden, so dass ein Track autonom auf dem mobilen Gerät abgespielt werden kann. Wenn dabei KDR GPS Map gestartet wird, dann kann der Tourenverlauf in beliebig wählbaren Karten beobachtet werden. Die NMEA Simulation ist ideal, um die vielen Funktionen des Programms unter Indoor Bedingungen zu testen.

weiter | zurück | nach oben


en An international (English) version of the program KDR GPS Tracker is also available.

Instructions to Install the Program


next | back | top