Recumbent Pirat

D-Tour 2011

Willkommen auf der Trike Homepage von Klaus-Dieter Redeker, Lengenwies, Eurasburg

Übersichtsseite
Site Map
dieser Homepage


D-Tour 2011 >

zurück


1. Etappe, von der Loisach bis zur Donau

Checkliste für TransAlpDie "D-Tour 2011" war wochenlang geplant und mit einer Checkliste vorbereitet (Beispiel für eine TransAlp Checkliste).

Am Wochenende vor der Tour noch ein letzter Konditionstest: mit dem Liegerad während des SELLARONDA BIKE DAY über das Sellajoch, Pordoi Pass, Campolongo Pass und Grödner Joch. Das waren an einem Tag etwa 60 km und mehr als 2000 Höhenmeter.

Es war ein heißer Juli-Tag und fast 10 Uhr als es endlich los ging. Das Gewicht der Packtaschen war bedenklich hoch, aber es war schließlich nicht die erste Tour mit dieser Ausrüstung ...

Starnberg

Radweg Zunächst 20 km auf bekannten Wegen bis nach Starnberg. In Starnberg wartet bereits das erste Problem: Auf der mit grünen Schildern ausgewiesenen Radroute durch Starnberg ist auf Grund der Verkehrszeichen nur Rechts- abbiegen erlaubt. Ich muss aber in die andere Richtung fahren und will schon gar nicht nach München! Umdrehen und wieder 100 m zurück. Zur Abwechselung blockiert jetzt eine Einbahnstraße mein Vorwärtskommen. Noch ahnte ich nicht, dass derartige "Schildbürger- Streiche" jeden Tag mein Vorwärtskommen behindern würden.

Augsburg

Zwei Stunden später in Augsburg das nächste Problem: Der gewählte Weg entlang des Lech war erst einmal der falsche und endete als Sackgasse. Ich musste 3 Kilometer zurück fahren. Ich hätte wohl schon einmal etwas früher auf mein Navi schauen sollen! Auch auf dem richtigen Weg kommt keine wirkliche Freude auf. Wegen Schotter und schmaler Fahrspuren komme ich am Lechufer nur mühsam voran. An ein Aufholen der verlorenen Zeit war nicht zu denken.

Donauwörth

Es war schon nach 18 Uhr als ein aufkommendes Gewitter die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Donauwörth ratsam erscheinen lies. Das ursprüngliche Tagesziel Nördlingen war noch mehr als eine Stunde weit entfernt. Ich hätte es wohl nicht trocken erreichen können. Im Hotel 'Zu den drei Kronen' gab es auch eine akzeptable Unterstellmöglichkeit für mein Liegerad. Nach einem gutem Essen und zwei Weißbieren im Biergarten des Hotels tobte das Gewitter los.


Die Daten der ersten Etappe: 145 km (Luftlinie 107 km), etwa 600 Höhenmeter, Zeitdauer: 8:40 Std.

Profil

KDR GPS Tracker Höhenprofil


weiter | Etappen | zurück | nach oben | zur Site Map


Karte

Bild 1: GPS Track (OpenStreetMap CC-by-SA 2.0)

Am Lech

Bild 2: Pause am Lech

Radweg

Bild 3: So gute Radwegen sind leider selten